Seltsamer Frühling

Loading Likes...

Marion Lucka: Bleistiftzeichnung ” Märztrauer” 12 x 17 cm (23. März 2017)

Dieses Jahr ist der Frühling für mich kein gewöhnlicher, eher ein trauriger. Hoffentlich sind wieder Blätter an meinen Lieblingsbäumen. Es könnte ja auch sein, dass dieses Jahr keine Blätter aus den Ästen wachsen, oder dass sich die Bäume von den Menschen abwenden. Aber sobald es wieder geht, werde ich sofort hinlaufen. 

Die Frau ist traurig, befindet sich in einer Art Halbschlaf. Sie ist nicht so lebendig wie sonst. In ihrem Kopf wachsen Bäume, die so weit weg sind, im Moment. Es tut weh. Sie stehen in Ihren Kopfkäfig herum. Ihre Beine sind zu kurz zum Laufen, Fuß verletzt, eine Narbe. Sie wird zur Bedenklichkeit gezwungen und zum verharren in einem seltsamen Zustand im Frühling.

 

Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.