Akt der roten Schneckenfrau

 

Marion Lucka: Ölgemälde „Akt der roten Schneckenfrau“ 80 x 80 cm (2017)

Sie ist rot, vom Kopf bis ihrem Schneckenhaus. Jeder zeit kann sie sich dorthin zurückziehen und trotzdem auffällig bleiben. Keiner würde sie anfassen in ihrem heißen Schneckenhaus, weil alle denken, dass sie da drinnen zerkocht. Die weißen Tränen ihrer Augen werden vom Wind weggeweht, irgendwohin durch die rote Luft.

Veröffentlicht unter Uncategorized | Hinterlasse einen Kommentar

Erwachen mit Vögeln und Fisch

Marion Lucka: Ölgemälde “ Erwachen mit Vögeln und Fisch“ 80 x 80 cm (Februar 2017)

Die Vögel und der Fisch wecken die Frau mit den roten Haaren und  Baumnase aus dem Winterschlaf. Sie schaut noch traurig und ungläubig. Andere Vögel picken an dem kleinen Engel auf ihrer Stirn. Eine Schneelandschaft wächst auf dem großen Fisch, der sie durchdringt und zum Hintergrund wird. Gelbe Sonnentränen kullern aus den roten Augen.  Es wird noch so kommen, wie es die Tiere wollen. Der letzte Schnee muss noch schmelzen, dann wird es auch hoffentlich wieder  Blau und Grün. Vielleicht wäre auch Weiß besser. Alles wäre unsichtbar, ohne Anfang, ohne Ende und irgendwann wieder interessant.

 

Veröffentlicht unter Uncategorized | Hinterlasse einen Kommentar

Gang über die Brücke 2

Marion Lucka: Ölgemälde „Gang über die Brücke 2 “ 60 x 80 cm (2017)

Wir laufen über die Brücke, über die wir in anderen Farben schon oft liefen. Jetzt erscheint alles in rot eingehüllt zu sein. Ein orangefarbener Blattbaum steht nicht angewachsen am heißen Boden. Der Vorhang hat sich geöffnet und eine Sonne scheint rot am Himmel. Wir versuchen den blauen Fluss zu erreichen, der uns zum Horizont bringt. Die erwärmten Fische wollen auch wieder ins kühle Wasser springen. Eine hellrote Katze mit dem dunklen Schlangenschwanz wartet auf uns in einem Zelt.

Veröffentlicht unter Uncategorized | Hinterlasse einen Kommentar

Im Rotland

 

Marion Lucka: Ölgemälde „Im Rotland“ 80 x 100 cm (Januar 2017)

Soeben ist meine neues Bild “ Im Rotland“ fertiggeworden. Damit hoffe ich, dass endlich alles wärmer, harmonischer und weniger beängstigend wird.

Veröffentlicht unter Uncategorized | Hinterlasse einen Kommentar

Kalte Januartage

Marion Lucka (26. Februar 2017)

Die kalten Tage im Januar lassen ein warmes Bild enstehen.

Veröffentlicht unter Uncategorized | Hinterlasse einen Kommentar

Handrot

Marion Lucka: Ölgemälde “ Handrot“ 80 x 80 cm (2016)

Eine Hand, die ein Wassergesicht und dunkelrote Haare trägt, steht in der rot-blauen Landschaft. Ihre Augen sind glutrot und etwas traurig. Rote Fische schwimmen in der Hand, die eine Grenze anzeigt. Dahinter geht es nicht weiter, Schiffe versinken. Doch es fängt etwas Neues an. Aus drei kleinen Katzen sind Frauen geworden, die als kräftige Finger der Wächterhand vor dem Neuen stehen. Als Daumen und Zeigefinger sieht man Vogelköpfe, aus denen rot-blaues Blut mit Augen und Wörtern tropft.  Am Himmel ziehen zwei friedlich sehende Hände, auf denen rote Schiffchen fahren und kleine Bäume wachsen, den Vorhang auf.

 

Veröffentlicht unter Uncategorized | Hinterlasse einen Kommentar

Frau trägt roten Fisch

Marion Lucka: Ölgemälde “ Frau trägt roten Fisch“ 80 x 80 cm (Januar 2017)

Sie läuft wie ein Engel, blind mit haarüberwachsenen Augen durch eine innere rote Landschaft. Die Wolken hängen hellblau in den roten, blattlosen  Bäumen. Sie will sich erwärmen an dem heißen Fisch, weil es draußen so kalt ist. Um dem Fisch mit dem männlichen Geweih sympathisch zu sein, trägt sie eine Fischschuppenfrisur und Rockgeweihe. Aus dem Fischschwanz lächelt ein Damengesicht, das wie der sprechende Fisch mit dem roten Erdloch zur anderen kalten Seite verbunden ist.

Veröffentlicht unter Uncategorized | Hinterlasse einen Kommentar

Dunkle Frau trägt helle Katze

 

Marion Lucka: Ölgemälde “ Dunkle Frau trägt schwarze Katze“ 80 x 80 cm (Januar 2017)

Das erste Gemälde in neuen Jahr ist gerade fertig geworden.

Eine dunkelblauhäutige Frau trägt ihre weiße Lieblingskatze mit den hellblauen Augen durch das kalte Wasser. Vom Himmel regnet es rotheiße Tropfen, ihre Augen starren, wie glühende Kohlen in ihren Höhlen. Die Sonne scheint mit rotem Kern in die blonden Haarsträhnen. Drei kleine Katzen kommen von der anderen Seite durch ein schwarzes Loch aus ihrem Bauch. Noch können sie weder riechen noch reden. sie schlafen einfach in ein anderes Leben und neue Zeit hinein.

Veröffentlicht unter Uncategorized | Hinterlasse einen Kommentar

Silvester

Alles ist wieder schön frostig draußen und das Bild “ Dunkle Frau trägt helle Katze“ ist auch bald fertig, bestimmt im nächstes Jahr. Und allen, die mich hier ab und zu besuchen wünsche ich ein schönes neues Jahr!

Silvester 2016

Marion Lucka: Ölgemälde “ Dunkle Frau trägt helle Katze“ (31. Dezember 2016)

Veröffentlicht unter Uncategorized | Hinterlasse einen Kommentar

Vorletzter Tag

2016 geht bald zu Ende. Heute ist es sonnig-schön und frostig-weiß. Genau nach meinem Geschmack.

Marion Lucka: (30. Dezember 2016)

Veröffentlicht unter Uncategorized | Hinterlasse einen Kommentar