Boote und Ruhe am Blütenbaum

Marion Lucka: Ölgemälde “ Boote und Ruhe am Blütenbaum“ 70 x 100 cm (25. Juni 2017)

Marion Lucka (23. Juni 2017)

Alles ist still. Eine Frau schläft an den Wurzeln eines gelben Blütenbaumes. Die Erde ist weich. Eine grüne Kirche wächst in ihren Haaren, die sich schon mit der Landschaft verbunden haben. Für immer am Stamm eines Baumes, der zum Haus wird für die Seele zu schlafen, ist ein Traum ohne Alptraum, aber unendlich lange. Nichts belastet, sie spürt keine bösen Blicke und hat Sehnsucht nach dem einfachen Nichts. Keine verschlungenen Wege, die irgendwann zum Ziel führen. Nur ruhiges Wasser mit leeren Booten, die sie nach dem Aufwachen wegbringen könnten. Aber sie  wacht nicht mehr auf, ist schon drüben. Ruhe , Stille, Wasser, schlafen, verlassen und trotzdem bleiben, schlafen an den feucht-sandigen Wurzeln des Baumes und wiederkommen als gelbe Blüte.

 

Veröffentlicht unter Uncategorized | Hinterlasse einen Kommentar

Trösterkatze

Marion Lucka: Die „Trösterkatze“ ensteht…(10. Juni 2017)

Marion Lucka: Ölgemälde “ Trösterkatze“ 70 x 100 cm (Juni 2017)

15. Juni 2017

Machmal ist alles traurig, Es gibt viele Gründe oder auch keinen. Aber dann kommt eine große grüne Katze und spendet Trost. Sie erscheint einfach auf der Leinwand und versteht alles ohne Worte und wird zur guten Freundin.

Veröffentlicht unter Uncategorized | Hinterlasse einen Kommentar

Stillleben mit grün-böser Vase

Ein Stillleben zwischendurch. Die Vase ist grün-böse geworden. Warum? Das weiß ich auch nicht. Vielleicht gefällt es ihr in dem Bild nicht? Oder überhaupt, dass sie gemalt wurde in dieser Hitze. Manchmal denkt sie noch an das Rot, das unter ihr liegt. Es wurde mit grün bedeckt. Einfach zum beruhigen.

Marion Lucka: Ölgemälde „Stillleben mit grün-böser Vase“ 40 x 40 cm (Juni 2017)

 

Veröffentlicht unter Uncategorized | Hinterlasse einen Kommentar

Sommerblüte

Mein neues Ölgemälde “ Sommerblüte“ ist fast fertig. Es fehlen nur noch Kleinigkeiten.

Ihr Hut ist eine riesige Blüte in der Blüten schwimmen. Sie sieht nur grün im Moment. Es ist ein glückliches Grün. Ihre Gedanken haben ihre Auge grün eingefärbt. Auf der Wiese wachsen lebende Lotosblüten. Sie ist in grün tief mit ihrer Umgebung verbunden.

Marion Lucka (1. Juni 2017)

Marion Lucka: Ölgemälde „Sommerblüte“ 80 x 80 cm (2. Juni 2017)

Veröffentlicht unter Uncategorized | Hinterlasse einen Kommentar

Ausstellung in der Fichtelgebirgshalle

Öffnungszeiten: Bis zum 11. Juni 2017 täglich von 14 bis 16 Uhr. Donnerstags zusätzlich bis 18 Uhr. Meine Aufsichten: 3./5./9./11. Juni. Heute am 11. Juni schließt die Ausstellung um 16 Uhr.

 

Veröffentlicht unter Uncategorized | Hinterlasse einen Kommentar

Frühlingsfrau

 

Marion Lucka: Ölgemälde “ Frühlingsfrau“ 100 x 100 cm ( März 2014)

Heute machen wir Fotos für einen Kalender, der für 2018 geplant ist. Hier kann man die „Frühlingsfrau“ sehen.

Sie wartet auf das Grün, mit der Landschaft verbunden und ist Landschaft. Nur ein Gefühl in der lauen Luft, ein Frühlingsgeist, der bald erwacht in zarten Farben. Ein Auge geschlossen. Das Andere schaut durch eine frische Blüte auf die Außenwelt, die unbeschreiblich duftet.

 

Veröffentlicht unter Uncategorized | Hinterlasse einen Kommentar

Melancholie

Das Acrylgemälde „Melancholie“ fiel mir am Wochenende in die Hände. Es ist mittlerweile 21 Jahre alt. Es stammt aus einer anderen Zeit. Doch das Gefühl im Mai ist das selbe wie damals.

Marion Lucka: Mit dem Acrylgemälde „Melancholie“ vom 21. Mai 1996

Veröffentlicht unter Uncategorized | Hinterlasse einen Kommentar

Goldfischfrau

Marion Lucka: Ölgemälde “ Goldfischfrau“ 80 x 80 cm (20. Mai 2017)

Nun ist die „Frau zwischen Bäumen“ zur „Goldfischfrau“ geworden. Sie hat sich einfach so entwickelt.

Sie ist wieder draußen, steht da wie ein dicker Baum in der Landschaft zwischen zwei Bäumen. Es riecht so gut hier und duftet überall nach frischen Grün. Doch irgendetwas stört noch, sie hat kein Vertrauen. Wird es so bleiben? Sie schaut bedrückt. Bald ist die Frische wieder weg. Wie immer. Sorgenfalten über den Augen mit den Blättern in der Mitte. Ihre grünen Haare sehen aus, als ob sie Fischflossen haben. Auch ihre Arme sind zwei große dicke Fische, die auch Fische tragen. Um sie herum tanzen blinde Goldfische, die das Grün um sie herum nur fühlen können. Sie schwimmen augenlos zwischen  zwei Bäumen.

 

Veröffentlicht unter Uncategorized | Hinterlasse einen Kommentar

Frau zwischen Bäumen

Marion Lucka (15. Mai 2017)

Das nächste Bild in Grüntönen ensteht. Die roten Farben sind auf eis gelegt. Vielleicht kommen sie wieder, wenn es kalt wird.

 

 

Veröffentlicht unter Uncategorized | Hinterlasse einen Kommentar

Bilder für den Kunstautomaten

Es gibt wieder neue bilder für den Kunstautomaten… Weitere Informationen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Hinterlasse einen Kommentar