Heilgedanken

Loading Likes...

Marion Lucka: Bleistiftzeichnung “Heilgedanken” DIN A4 (27. April 2017)

Marion Lucka: Bunt/Bleistiftzeichnung ” Gelber Engel und Fisch” 8 x 13 cm (29. März 2017)

 

Marion Lucka: Bleistiftzeichnung ” Märzgefühl” 6 x 10 cm (28. März 2017)

Seitdem ich nicht mehr unters Dach zu meiner Staffelei kann, muss ich zeichnen. Ohne diese Tätigkeit würde ich wohl noch mehr Angst haben. Am liebsten würde ich meinen Knochen wieder zusammen malen, zumindest versuche ich es mit den Gedanken. Dabei ist mir bewusst, dass es anderen Menschen noch wesentlich schlechter geht und jeder mit etwas andern hadert. Aber das ist ein kleiner Vorgeschmack, wie schnell man abhängig sein kann. Mir bleibt im Moment nichts anders übrig als abzuwarten was kommt. Mir fehlt der Wald, das Wasser, vernünftig kochen zu können für meine Familie usw. In einigen Wochen kommt bestimmt wieder die Farbe in mein Leben, deswegen muss ich die Heilung herbeidenken, mit Bildern. Dies geschieht jetzt wieder indem ich kleine Zeichnungen mache, die auch für den Kunstautomaten gehören. Das beruhigt mich etwas und Die Zeit bis zur erhofften Mobilität erscheint etwas kürzer. Jedenfalls kommt man ganz schön ins Grübeln…

Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.