Ruheengel

Marion Lucka: Ölgemälde „Ruheengel“ 60 x 70 cm (2003)

Als sie ein Kind war sah sie oft beim spazierengehen im Wald den kleine Engel, der so viel Ruhe ausstrahlte. Es war schön ihn anzusehen wie er zuerst zwischen den Baumwipfeln umherschwebte und sich dann gemütlich zwischen Bäumen und Blüten auf das Moos niederlies. Meistens sprach er ein kleines Gebet für alle Lebewese, die sich in dieser Zeit im Wald befanden. Dann verschwand er mit leisem Klang in die Tiefe des Walds.

Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.