Rote, sitzend

 

Marion Lucka: Ölgemälde „Rote, sitzend“ 100 x 120 cm (2006)

Seit vielen Jahren sitzt sie da, in der Hitze. Sie wartet. Ihre Haut ist rot und heiß, wie auch ihre Umgebung. Der Kopf ist weich, die Haare verbannt. Sie wartet auf Antworten, die sie ihrem umgekehrten Antlitz vor vielen Jahren gestellt hat.

Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.