Goldfischfrau

Marion Lucka: Ölgemälde “ Goldfischfrau“ 80 x 80 cm (20. Mai 2017)

Nun ist die „Frau zwischen Bäumen“ zur „Goldfischfrau“ geworden. Sie hat sich einfach so entwickelt.

Sie ist wieder draußen, steht da wie ein dicker Baum in der Landschaft zwischen zwei Bäumen. Es riecht so gut hier und duftet überall nach frischen Grün. Doch irgendetwas stört noch, sie hat kein Vertrauen. Wird es so bleiben? Sie schaut bedrückt. Bald ist die Frische wieder weg. Wie immer. Sorgenfalten über den Augen mit den Blättern in der Mitte. Ihre grünen Haare sehen aus, als ob sie Fischflossen haben. Auch ihre Arme sind zwei große dicke Fische, die auch Fische tragen. Um sie herum tanzen blinde Goldfische, die das Grün um sie herum nur fühlen können. Sie schwimmen augenlos zwischen  zwei Bäumen.

 

Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.