Blutengel

Loading Likes...

Marion Lucka: Ölgemälde ” Blutengel” 60 x 100 cm (16. Juli 2001)

Das Gemälde “Blutengel”(Juli 2001) stammt aus einer Zeit, die fast noch altmodisch und relativ ungefährlich war, was sich bald änderte. Zufrieden war man mit dem was man fertigbrachte. Auch war man ruhig. Alles konnte auch etwas länger dauern… Der “Blutengel”steht vor einem blutrot gefärbten Hintergrund. Alles ist dort untergegangen, im Blut. Selber hat er auch keins mehr im Körper und in den hellen Flügeln. Der Zahn der Zeit hat ihn ausgetrocknet und seine Haut falig gemacht. Sein gittriges Herz wird von einer künstlichen Blutsäule, die von zwei Bauchaugen beobachtet wird, mit der roten Flüssigkeit genährt. Durch die zweifarbigen Haare erscheint er jung und alt zugleich. Seine Hände stehen nach hinten um die rote Blutwand aufzuhalten, der linke Fuß ist verdreht.

 

Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.