Akt der roten Schneckenfrau

 

Marion Lucka: Ölgemälde „Akt der roten Schneckenfrau“ 80 x 80 cm (2017)

Sie ist rot, vom Kopf bis zu ihrem Schneckenhaus. Jederzeit kann sie sich dorthin zurückziehen und trotzdem auffällig bleiben. Keiner würde sie anfassen in ihrem heißen Schneckenhaus, weil alle denken, dass sie da drinnen zerkocht. Die weißen Tränen ihrer Augen werden vom Wind weggeweht, irgendwohin durch die rote Luft.

Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.