Winterreise

Loading Likes...

Es war oft sehr kalt an vielen Tagen, die sie mit ihrem Kind auch im Winter draußen verbrachte. Die schönste Beschäftigung überhaupt. Kinderwagen schieben durch den Wald mit Schnee, Regen und Matsch. Manchmal schien die Sonne, meistens aber nicht. Eiskalte Luft wehte um die zwei Nasen. Die Tage sind vergangen. Viele sonnig, einige traurig- auch weil diese Zeit vorbei ist und nicht wiederkommt. Aber Hauptsache ist sie nicht verpasst zu haben.

Marion Lucka: Ölgemälde “Winterreise” 70 x 100 cm (2004)

Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.