Boote und Ruhe am Blütenbaum

Marion Lucka: Ölgemälde “ Boote und Ruhe am Blütenbaum“ 70 x 100 cm (25. Juni 2017)

Marion Lucka (23. Juni 2017)

Alles ist still. Eine Frau schläft an den Wurzeln eines gelben Blütenbaumes. Die Erde ist weich. Eine grüne Kirche wächst in ihren Haaren, die sich schon mit der Landschaft verbunden haben. Für immer am Stamm eines Baumes, der zum Haus wird für die Seele zu schlafen, ist ein Traum ohne Alptraum, aber unendlich lange. Nichts belastet, sie spürt keine bösen Blicke und hat Sehnsucht nach dem einfachen Nichts. Keine verschlungenen Wege, die irgendwann zum Ziel führen. Nur ruhiges Wasser mit leeren Booten, die sie nach dem Aufwachen wegbringen könnten. Aber sie  wacht nicht mehr auf, ist schon drüben. Ruhe , Stille, Wasser, schlafen, verlassen und trotzdem bleiben, schlafen an den feucht-sandigen Wurzeln des Baumes und wiederkommen als gelbe Blüte.

 

Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.